02151 6325-100

Service Nummer

Schreiben Sie uns

info@isum-einfach.com

Wärmeisolierung einer Kellerdecke

Vorhandener Aufbau
120 mm dicke Betondecke mit 50 mm Zementestrich auf einer 15 mm dicken Trittschalldämmung (WLG 040).

Wärmeisolierung mit ISUM MF 14
Auf der Unterseite der Betondecke werden in ca. 1 m Abstand 50 mm dicke Holzlatten montiert. Unter den Hölzern werden MF14 Dämmfolien nach unten sichtbar befestigt. Diese werden miteinander und an angrenzende Wände so dicht verbunden, dass eine stehende (nicht belüftete) Luftschicht darüber entsteht.

Vorhandener Aufbau

U-Wert: 1,21 W/m²K

Konventionelle Sanierung

U-Wert: 0,30 W/m²K

ISUM MF14 – optimiert

U-Wert: 0,30 W/m²K


75 % besserer Wärmeschutz

einfache Montage

EnEV 2009 Anforderungen für Sanierung werden erfüllt.


U-Wert bei unterschiedlichen Luftschichtdicken

Dämmstoffdicke mm 50 80 120
U-Wert W/m²K 0,30 0,26 0,24
Einsparung % 75 78 80

Ihr Plus: Einfach, schnell und sauber zu verarbeiten +++ Rohre und Leitungen können „ohne Plattenzuschnittarbeiten“ einfach unterspannt werden +++ Hellere Räume durch erhöhte Lichtreflektion +++ Unebene Decken brauchen nicht geglättet werden +++

Hinweis: Die o.g. Einsparungen beziehen sich auf das dargestellte Bauteil. Der bessere U-Wert (kleinere Zahl) resultiert aus dem Einbau der ISUM-Folie plus angrenzender stehender Luftschicht, sowie evtl. dargestellter baulicher Veränderungen. Weitere Berechnungen für andere Einbausiutationen erhalten Sie von ISUM oder geschulten Fachberatern. Die Verarbeitungshinweise sind zu beachten.